IMPLANTOLOGIE

Implantate sind künstliche Zahnwurzeln. Sie ersetzen die fehlenden Zähne und stellen die Funktion des Kauorgans wieder her. Die Implantate ähneln in der Funktion und der Belastbarkeit den natürlichen Zähnen.

Sind kleinere Zahnlücken oder Einzelzahn-lücken zu schließen, müssen bei üblichem Zahnersatz die Nachbarzähne miteinbezogen werden. Es geht aber auch anders. Denn heute bietet Ihnen die moderne Zahnmedizin eine Alternative zum normalen Zahnersatz: das fest verankerte Zahnimplantat!

Implantate können darüber hinaus auch für die Verankerung des herausnehmbaren Zahnersatzes eingesetzt werden. Dies ist eine erhebliche Erleichterung für die Patienten. Sie können wieder fest zubeißen, ohne dass sie befürchten müssen, dass sich der Zahnersatz lockert oder gar herausfällt. Das Resultat ist mehr Lebensqualität und Lebenslust.

 

Vor der Implantat-Behandlung werden die Patienten zuerst gründlich untersucht, ob Implantate für sie in Frage kommen. Diese Untersuchung beinhaltet die röntgenologische sowie klinische Untersuchung des Kiefers und des Zahnstatus.

 

Je nach Indikation wird durch eine moderne digitale Volumentomographie (DVT) ein dreidimensionales Bild des Kiefers angefertigt, um eine sichere Diagnose und Planung zu ermöglichen.

 

Die Art der Versorgung mit künstlichen Zähnen stellt eine gute Alternative dar, die Ihnen einen Zahnersatz ermöglicht, der sich perfekt Ihrem Zahnstatus anpasst und dabei aussieht und funktioniert wie eine natürliche Verzahnung.

Wünschen Sie eine Versorgung mit Implantaten? Dann sprechen Sie uns an, wir freuen uns auf ein Gespräch mit Ihnen.

 

Zahnarzt Dr. Zakikhani · Altenaer Str. 3 a · 58507 Lüdenscheid · Tel. 02351 27102 · Zahnbehandlung · Prophylaxe · Wurzelbehandlung · Parodontose-Behandlung